Die Pfarrgemeinde Sankt Josef - Teil der Stadt Nördlingen

josefkirche2

Die Stadt Nördlingen, die annähernd zu gleichen Teilen aus evangelischen und katholischen Christen besteht, ist neben der evangelischen Kirchengemeinde St. Georg in zwei katholische Pfarrgemeinden gegliedert: St. Josef und St. Salvator.

St. Josef liegt außerhalb des vollständig erhaltenen Stadtmauerringes und umfasst das in der Nachkriegszeit gewachsene Baugebiet im Südosten der Stadt Nördlingen, das "Wemdinger Viertel".

Im Jahr 1962 wurde die Kirche St. Josef der Arbeiter fertig gestellt und eingeweiht. Die selbständige Pfarrgemeinde St. Josef wurde dann im Jahr 1964 gegründet.

Die Kirche wird auch von den evangelischen Christen im Wemdinger Viertel für ihre Gottesdienste genutzt.

Seit Januar 2010 gehört St. Josef  zur katholischen Pfarreiengemeinschaft Nördlingen.


Katholische und evangelische Kirchen in Nördlingen

lage_salv

Nördlingen bietet den Besuchern neben seinem historischen Stadtkern auch einen geschlossenen Stadtmauerring.

Aber auch eine Reihe sehenswerter Kirchen lädt zum Besuch ein:

1) Sankt Georgskirche mit ihrem Turm, dem "Daniel", (ev.) - Marktplatz

2) Klosterkirche Maria Stern (kath.) - Neubaugasse 5

3) Sankt Salvator (kath.) - Salvatorgasse

4) Spitalkirche zum Heiligen Geist (ev.) - Baldinger Straße

5) Sankt Emmeramskirche (ev.) - Bozener Straße

6) Sankt Josef (kath.) - Kerschensteinerstraße


St. Josef - Antwort auf die Herausforderungen der Zeit

josefkirche - Grundriss

Durch Vertreibung, Flucht und Aussiedlung sowie durch viele Zuzüge aus Riesgemeinden stieg die Bevölkerung Nördlingens nach dem Zweiten Weltkrieg von 9200 Einwohnern auf knapp 14 000 an.

Entlang der Straße nach Wemding entstand ein stetig wachsendes Siedlungsgebiet, das „Wemdinger Viertel", das fast zur Hälfte katholische Einwohner zählte.

Der damalige Stadtpfarrer von St. Salvator, Josef Hoser, erkannte die Notwendigkeit eines religiösen Mittelpunktes für dieses neue Wohngebiet und ließ ein neues Gotteshaus bauen, das auf den Namen "Josef der Arbeiter" geweiht wurde.

Inmitten des Stadtteils erhebt  sich der eindrucksvolle Bau der Kirche St. Josef. Er fügt sich einerseits harmonisch ein in die Architektur des Wemdinger Viertels, anderseits hebt er sich gegenüber den kubischen Wohn-, Geschäfts- und Industriegebäuden durch seinen besonderen Baustil heraus. Infolge des nahezu ovalen Grundrisses fehlen harte Kanten.

Wie in altchristlicher Zeit steht der 24 m hohe runde weiße Turm etwas abseits von der Kirche. Die runde Form, die bei Türmen nur wenig verwendet wird, soll an die mittelalterliche Stadtbefestigung erinnern.


Pfarrkirche und Pfarramt Sankt Josef Nördlingen

Wenn Sie in Nördlingen sind, dann werden Sie außerhalb des geschlossenen Stadtmauerringes im Wemdinger Viertel auch die katholische Pfarrkirche St. Josef finden.

josefkirche

Es wäre schön, wenn Sie genügend Zeit für einen Besuch hätten.

Die St.-Josefs-Kirche ist in erster Linie ein Ort des Gebetes,
aber sie ist auch

  • mit ihrem modernen Baustil,
  • mit ihrem eindrucksvollen Kreuz im Chorraum und
  • mit den modernen Fenstern

    einen Besuch wert.

 

Wir laden Sie herzlich ein! - Besuchen Sie uns!


Jede Begegnung, die unsere Seele berührt,
hinterlässt in uns eine Spur,
die nie ganz verweht.

unbekannt