über 300 Jahre: gelebte Ökumene in Deiningen
St. Martin: Simultankirche von 1616 bis 1961


Zur Ökumene in Deiningen

martin-innen3

Eine kirchenrechtliche Besonderheit Deiningens ist das sog. Simultaneum.

Im Jahre 1395 wurde das Dorf Deiningen zwei verschiedenen Herrschaften zugeteilt.  Dies führte im Jahre 1418 zur poltischen Teilung des Ortes. Die Trennung des Dorfes, bei der die von Westen nach Osten durchziehende Hauptstraße die Grenzlinie war, blieb bis 1731 erhalten.

Diese politische Teilung und der Grundsatz  "cuius regio, eius religio"  (wessen Herrschaftsgebiet, dessen Religion) waren zur Zeit der Reformation (in Deiningen zwischen 1550 und 1555) auch der Grund für die religiöse Aufspaltung der Dorfgemeinschaft in eine katholische und protestantische Hälfte .

Ökumenische Gemeindebücherei Deiningen

Träger der Bücherei

Die katholische und die evangelische Kirchengemeinde sowie die politische Gemeinde sind zu gleichen Teilen die Träger der "Ökumenischen Gemeindebücherei Deiningen".

Anschrift

St.-Martin-Straße 6
86738 Deiningen
Infotelefon: (09081) 8 05 02 95

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten der Bücherei:

  • Montag:
    • 14.30 bis 16.00 Uhr;
    • 18.00 bis 19.00 Uhr;
  • Donnerstag:
    • 16.00 bis 18.00 Uhr

  

Die Bücherei steht auch allen Interessenten aus den Nachbarorten von Deiningen und aus der Pfarreiengemeinschaft Nördlingen zur Verfügung.


Zur Entstehung der Ökumenischen Gemeindebücherei Deiningen

oekumenelogo

Pfarrer Jakob A. Bayer - katholischer Geistlicher in Deiningen von 1954  bis 1967 - begann am Ende seiner Dienstzeit in Deiningen,  eine öffentliche Bücherei aufzubauen.

Dieses Vorhaben griff sein Nachfolger, Pfarrer Hermann Resch - katholischer Geistlicher in Deiningen von 1967 bis 2000 - auf, führte das Projekt zielstrebig voran und konnte die Bücherei im Jahre 1968 eröffnen. Mit 150 Büchern, einem "Erbe" von Pfarrer Buck, begann das Projekt in einem großen Eckzimmer im Pfarrhaus. Zwei Frauen hatte Pfarrer Resch zur Unterstützung engagiert.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.