Überspringen zu Hauptinhalt

Wer sind die „Missionare“?

Ein großer Teil der Missionare war oder ist Teil des Basicals und auch in diesem Jahr werden die sieben „Basicals“ als Missionare dabei sein. Was aber ist überhaupt das Basical? Das Basical ist ein christliches Orientierungsjahr der Diözese Augsburg und bietet jungen Menschen die Möglichkeit, einmal durchzuatmen und, sowohl theoretisch als auch praktisch, der Frage nachzugehen, was Christ-Sein in ihrem Leben ganz konkret bedeutet.

Dabei wohnen die Teilnehmer ein Jahr lang in einer WG in der Augsburger Innenstadt. Neben dem alltäglichen Leben stehen vor allem gemeinsames Gebet, Seminare zu den verschiedensten Themen des Glaubens und der Dienst für die Mitmenschen auf dem Tagesplan. Eine weitere wichtige Säule des Basicals ist die Berufsorientierung. Durch die Teilnahme an mehreren Praktika und durch professionelle Begleitung und Förderung werden die Basicals bei ihren Entscheidungen im Hinblick auf das zukünftige Berufsleben unterstützt. Neben diesen Grundsäulen bringen mehrere „Specials“ im Laufe des Jahres Abwechslung in den Alltag. Neben der Missionarischen Woche sind an dieser Stelle auch die Diakoniewoche zu nennen, in der sich die Basicals eine Woche lang einem sozialen Projekt widmen, und die im Haus gefeierten Ostertage, welche die Möglichkeit eröffnen, das für das Christentum zentrale Ereignis der Kreuzigung und Auferstehung Jesu noch einmal ganz besonders intensiv zu erfahren. Ganz besonderes Highlight des Jahres ist vor allem auch die Reise in das Heilige Land, auf der in ganz konkreter Weise den Spuren Jesu gefolgt wird.

Alles in allem also ein Jahr voller Möglichkeiten sich all den Fragen zu stellen, für die im Alltag so selten Zeit bleibt und einen Erfahrungsraum für den Glauben zu öffnen.

Simon Schröder
Bischöfliches Jugendamt/Basical

Warum macht jemand bei der Missionarischen Woche mit?

Neben des „Basicals“ sind unter den Missionaren auch Studenten oder junge Berufstätige, die sich extra für die Missionarische Woche Urlaub nehmen. Viele sind ehemalige „Basicals“, die die Missionarische Woche so begeistert hat, dass sie auch in den folgenden Jahren immer wieder teilnehmen. Lassen wir dazu zwei Missionare selbst zu Wort kommen:

Johanna

Johanna erzählt:

Hallo, mein Name ist Johanna. Letztes Jahr war es bereits meine 7. Missionarische Woche. Wahnsinn, in wie vielen Pfarreien wir Menschen eine Freude machen durften. Unsere Besuche zu Hause sind zunächst überraschend, aber dennoch bleibt am Ende ein Lächeln und in dem einen oder anderen Haushalt auch mehr als nur das! Sicherlich fragen Sie sich jetzt was das sein könnte? Nun es gibt eigentlich nur zwei Worte dafür: die LIEBE GOTTES! Es begeistert mich jedes Mal aufs Neue, dass Gott in die Häuser möchte und den Menschen seine Liebe und Nähe zeigen möchte, nicht wir sind es, die zu Besuch kommen, sondern Gott selbst. Und das ist das Schöne, wir jungen Erwachsenen dürfen in jeder Missionarischen Woche Werkzeug Gottes sein und Ihnen dadurch Freude, Hoffnung und Glauben schenken. Denn gerade jetzt ist es das Wichtigste.

Luisa

Luisa erzählt:

Für mich ist mein Glaube ein großes Geschenk, das ich nicht für mich behalten, sondern mit anderen teilen will. Darum war ich schon öfter bei der Missionarischen Woche dabei, unter anderem auch in meiner Heimatgemeinde in Wallerstein. Ich selbst habe meine eigenen Fragen und bin bei weitem keine „Expertin“ in Glaubenssachen – trotzdem will Gott mich als Werkzeug gebrauchen. Ich kann nur darüber staunen, dass ich genauso wie ich bin von ihm geliebt und gebraucht werde und dazu beitragen kann, dass Menschen die Freude des Glaubens erfahren. Und doch blieb im Nachhinein immer das Bewusstsein, dass ich selbst eigentlich diejenige war, die beschenkt wurde: durch die Begegnungen mit einzigartigen Menschen, die Gastfreundlichkeit der Pfarrei und das Erleben einer Kirche, die jung, fröhlich und lebendig ist.

Mehr Informationen rund ums Basical

Du möchtest mehr wissen zum Basical?

Dann besuch die Website des Bischöflichen Jugendamtes der Diözese Augsburg:
https://bja-augsburg.de/Gemeinschaften/Basical-Christliches-Orientierungsjahr

An den Anfang scrollen