Überspringen zu Hauptinhalt

Ostergottesdienste in der Pfarreiengemeinschaft Nördlingen

Nach dem Abstimmungsgespräch zwischen der Bayerischen Staatskanzlei und Vertretern der Kirchen finden die Feiern in der Karwoche und an Ostern mit Gläubigen in den Gotteshäusern statt. So finden alle Gottesdienste von Gründonnerstag bis Ostermontag in der Pfarreiengemeinschaft Nördlingen wie geplant statt. Die genauen Termine sind im Pfarrbrief und immer aktuell auf der Homepage zu finden.

Um auszuschließen, dass Gottesdienste kurzfristig geändert werden müssten im Hinblick auf eine Ausgangssperre, wird die Nachtanbetung am Gründonnerstag verkürzt. So findet im Anschluss an die Feier des letzten Abendmahls in der Pfarrkirche St. Salvator die Anbetung bis 21.30 Uhr statt. Die Feiern der Osternacht am Karsamstag beginnen jeweils eine Stunde früher um 20.00 Uhr, die Osternachtfeiern am Sonntagmorgen finden wie geplant um 05.30 Uhr statt. Die Speisen zur Speisenweihe an Ostern können zur Feier mitgebracht werden und werden am Platz in den Bänken gesegnet.

Jeden Tag können die Gottesdienste aus St. Salvator auch live im Stream auf dem YouTube-Kanal der Pfarreiengemeinschaft mitgefeiert werden. Folgende Gottesdienste werden dort live übertragen:
Gründonnerstag, 01. April – 19.30 Uhr, Feier des letzten Abendmahls
Karfreitag, 02. April – 15.00 Uhr, Karfreitagsliturgie
Karsamstag, 03. April – 20.00 Uhr, Feier der Osternacht mit Speisenweihe
Ostersonntag, 04. April – 10.30 Uhr, Festgottesdienst mit Speisenweihe
Ostermontag, 05. April – 10.30 Uhr, Festgottesdienst am Ostermontag

Alle Gottesdienste bleiben anschl. online verfügbar. Eine Anmeldung zu den Gottesdiensten ist nicht erforderlich.

Die Kirchen bleiben ebenso während der Heiligen Woche geöffnet, sodass gerade auch Gläubige, die an den Liturgischen Feiern nicht teilnehmen können, diese zur persönlichen Andacht aufsuchen können.

An den Anfang scrollen