Überspringen zu Hauptinhalt

Maiandacht in Deiningen

In der letzten Maiandacht in Deiningen im Marienmonat Mai wurde Maria – das „blühende Leben“ in den Blick genommen.

Im Wonnemonat Mai, wenn alles blüht und grünt, denkt man in besonderer Weise an Maria, die Mutter Jesu.

Im Mittelalter wurde Maria liebevoll „Rosen ohne Dornen“ und „Schönste aller Blüten“ genannt. Diese Namen beschreiben Maria als eine Frau, deren Leben in der Liebe Gottes aufgeblüht ist.

Maria zeigt uns, wie reicht das Leben wird, wenn wir uns voll Vertrauen hinwenden zu Gott. Sie macht uns Mut, alles von Gott zu erwarten, weil er uns Leben in Fülle verspricht.

 

Text und Bild: Claudia Schindele

An den Anfang scrollen