Überspringen zu Hauptinhalt

Lebensmittelspendenaktion für die Tafel – eine Ladung voll Lebensmittel

Am zweiten Adventswochenende rief die Pfarreiengemeinschaft Nördlingen zur Tafelsammlung auf. Alle Gläubigen wurden aufgerufen eine kleine Sachspende für die Nördlinger Tafel mit in die Gottesdienste zu bringen. So sammelten beispielsweis die Ministranten in Deiningen nach dem Gottesdienst fleißig – und haben einiges zusammenbekommen!

Neben den Sammlungen in den Kirchen ließen es sich die Ministranten aus St. Salvator und St. Josef, Nördlingen, aber nicht nehmen, durch ihren persönlichen Einsatz direkt um Spenden zu bitten. So standen die Minis am Wochenende mehrere Stunden sowohl am CAP-Markt, am Edeka Willmann, sowie am E-Center Willmann. Kaplan Jürgen Massinger, der die Sammlung koordinierte,

konnte am Dienstag einen ganzen Transporter voller Lebensmittel an die Ehrenamtlichen Helfer der Tafel Nördlingen übergeben. Den Pfarreien vor Ort, den Ministranten aus St. Salvator und St. Josef, sowie an alle Spender ergeht ein Herzliches „Vergelt’s Gott“.

Bilder: Lebensmittelspendenaktion in Deiningen, St. Salvator und St. Josef.

Bild: Martin Mayer, Claudia Schindele

An den Anfang scrollen