Überspringen zu Hauptinhalt

Tafelsonntag in der Pfarreiengemeinschaft

Aufgeschoben, nicht aufgehoben! Zwei wichtige und bewährte Aktionen in unserer Pfarreiengemeinschaft konnten im letzten Jahr pandemiebedingt leider nicht wie gewohnt stattfinden: Die Aktion „Brot am Haken“, mit der der Pfarrgemeinderat bedürftigen Menschen auf dem Weihnachtsmarkt eine kleine Freude macht, konnte ebenso wenig durchgeführt werden wie die Sammelaktion „Aktion Eichhörnchen“ der Ministranten für die Nördlinger Tafel.

Für alle Beteiligten war schnell klar, dass die Aktionen zwar aufgeschoben, aber nicht aufgehoben werden dürften und dass die Tafel auch in diesem Jahr unterstützt werden sollte!
Mit dem „Tafelsonntag“ wurde nun ein neues Format gefunden, um diese Unterstützung auch im Corona-Jahr gewährleisten zu können: Am 20. und 21 März können in den Gottesdiensten bei den Ministranten Sachspenden abgegeben werden, die dann der Tafel zu Gute kommen. Benötigt werden haltbare Lebensmittel wie Nudeln, Mehl, Reis, Essig, Öl, Kaffee oder Tee, hier ist der Bedarf am größten.

Die Pfarrgemeinderäte der Pfarreiengemeinschaft Nördlingen und die Ministranten würden sich sehr freuen, wenn sie die Aktion „Tafelsonntag“ mit ihrer Spende unterstützen würden.
Herzlichen Dank schon einmal im Voraus!
Wolfgang Knoll

An den Anfang scrollen